Aktuell

> archiv

Schüler Teamcup 2017

siegerehrung schüler teamcup 25.02. Zur 30. Auflage des traditionellen Schüler Teamcups fanden sich 160 Schüler und Schülerinnen aus 14 Vereinen am Samstag in der Seidensticker Halle ein. Es ging dieses Jahr denkbar knapp aus, die ersten drei Teams trennte am Ende jeweils nur ein Punkt. Der Sieg ging an die Startgemeinschaft Bünde/Löhne, gefolgt vom VfL Bückeburg und der LG Brillux Münster. Vom SVB-Nachwuchs glänzten Cedrik Feidicker, der über 50m und im Weitsprung in der M12 siegte, sowie Viola Bich, die es ihm über 50m in der W12 gleichtat.

> ergebnisse des schüler teamcups
> westfalen-blatt "svb-schüler-team-cup - harmonische atmosphäre"

Klara Albrink triumphiert in Leverkusen

klara in leverkusen 07.02. Klara Albrink triumphierte bei den NRW-Meisterschaften über 60m Hürden in der W18 gleich dreifach: Sie steigerte ihre persönliche Bestzeit und den Kreisrekord auf 6.69 und sie wurde überraschend Meisterin. Trainer Maciej Jedral resümierte gewohnt lakonisch: "Die Zeit ist erfreulich gut. Eine Steigerung um 11 Hundertstel auf einer so kurzen Distanz - das zählt."
Neben Klara siegten am Wochenende eine Reihe von SVB-Langstrecklern bei den OWL-Crossmeisterschaften: Nina Schüler und Hendrik Pohle gewannen die Hauptläufe, Melanie Genrich wurde dritte. Miguel Pogatzki-Lopez siegte in der U18 und Boris Pieper in der M45. Schließlich reüssierte Aline Florian beim Sythener Crosslauf, mit einer um eine Minute verbesserten Zeit gegenüber dem Vorjahr.

> neue westfälische "nrw-jugendtitel für albrink"
> westfalen-blatt "pohle gewinnt zweikampf"

Mittelstreckentag eröffnet Volksbank Schülercup 2017

mittelstreckentag 27.01. Die Headline der Neuen Westfälische sprach von einer "gelungenen Auftaktveranstaltung mit Musik und viel Applaus". Das Ziel des Schülercups ist es, Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit zu geben, sich im Mittel- und Langstreckenlaufen auszuprobieren. Der Mittelstreckentag, bei dem die klassische Strecke von 800m gelaufen wird, ist wegen der dichten Atmosphäre der Seidenstickerhalle besonders attraktiv. Die schnellsten Zeiten des Tages liefen Jenning Färber vom Gymnasium am Waldhof mit 2:35,3 und Leonie Cremer vom Brackweder Gymnasium mit 2:42,5.

> www.volksbank-schuelercup.de...
> artikel in der neuen westfälischen

Adam, Amanal und Thomas mit DLV in Portugal

trainingslager portugal 12.01. Die SVB-Athleten Adam Janicki und Amanal Petros und Lauftrainer Thomas Heidbreder nahmen Anfang Januar am traditionellen DLV-Trainingslager in Monte Gordo der portugiesischen Algave teil. Thomas beschrieb, dass sich die beiden Brackweder Laufasse prima in ihre Trainingsgruppe, in der auch die deutschen Laufstars Richard Ringer und Martin Sperlich mittrainierten, integriert haben. Die Trainingsbedingungen bei Sonne pur und frühlingshaften Temperaturen seien ideal gewesen. Neben der deutschen Leichtathletikspitze seien auch andere europäische Topathleten vor Ort gewesen. Thomas habe den Austausch mit anderen Trainer sehr genossen und bringe neue methodische Kniffe mit zurück nach Brackwede. Wir dürfen auf die Trainingseffekte bei Adam und Amanal im Verlauf der aktuellen Hallen- und Crosssaison gespannt sein.

> kleiner artikel im westfalen-blatt

SVB-blaues Silvester in Gütersloh

frauenteam svb 31.12. Zum Jahresabschluss gab es einen dreifachen Brackweder Doppelerfolg. Über 5km siegte Hendrik Pohle mit neuem Streckenrekord von glatten 15:00 und Marius Güths folgte ihm als zweiter Sieger in 15:48. Nina Schüler und Melanie Genrich überquerten nach 5km die Ziellinie gemeinsam und gewannen in 18:24. Über 10km siegte Amanal Petros standesgemäß in für ihn lockeren 32:02. Bis zum sechsten Kilometer lief er mit Sparringspartner Stanley Kipkogei zusammen, der in 33:30 souveräner Zweiter wurde.

> artikel in der neuen westfälischen
> ergebnisse...

Amanal vierter Sieger bei EM Cross

frauenteam svb 11.12. Das Rennen der U23 in Chia/Italien war von Beginn an extrem schnell und zum Schluss dramatisch. Vor allem der Spanier Carlos Mayo sorgte für ein stetiges, hohes Tempo. Die rasante Durchgangszeit bei Kilometer drei: 8:20. Schon in der ersten Runde setzte sich eine sechsköpfige Gruppe vom Feld ab, SVB-Athlet Amanal Petros mitten drin. Erst im langen, fulminanten Spurt entschied der belgische Mittelstreckenläufer Isaac Kimeli das Rennen für sich. Mayo wurde zweiter und der Italiener Crippa dritter. Der britische Vorjahressieger Davies kam zeitgleich mit Amanal als Fünfter ins Ziel. Eine kurze Analyse: Amanal hat keine Medaille verloren, vielmehr hat er überzeugend seine Zugehörigkeit zur europäischen Spitze im Nachwuchsbereich des Langstreckenlaufens bestätigt. Es ist der erfolgreiche Abschluss eines großartigen Sportjahres des Bielefelder Vorzeigeathleten.

> artikel in der neuen westfälischen
> artikel im westfalen blatt
> artikel auf leichtathletik.de...

SVB drückt Westfälischen Crossmeisterschaften Stempel auf

frauenteam svb 19.11. Das Wetter, die Veranstaltung und die SVB-AthletInnen präsentierte sich in Schloss Neuhaus von der besten Seite. Das Frauenteam aus Aline Florian, Nina Schüler und Ricarda Biemüller gewann den Mannschaftstitel. Das Männerteam aus Hendrik Pohle, Adam Janicki und Stanley Kipkogei erkämpfte die Vizemeisterschaft. Darüber hinaus gab es starke Einzelleistungen zu feiern: Aline siegte in der U23. Nina wurde Vizemeisterin bei den Frauen und gewann die W35. Hendrik Pohle erkämpfte sich einen starken sechsten Platz im Männerfeld. Stanley Kipkogei wiederholte seinen Sieg in der M35 aus dem Vorjahr. Auch die Platzierungen von Ricarda als Fünfte, Adam als Zehnter und Marius Güths als 14. sind erwähnenswert. Martin Schmidt-Zobel holte sich außerdem die Meisterschaft in der M55 und Claudia Reimering die Vizemeisterschaft in der W50. Bei den Jugendlichen taten sich Miguel Lopez als Neunter in der U18 und Jos Gößling als Vierter in der M15 hervor.

> ergebnisse...
> bericht und fotoalbum...

 

> ältere meldungen im archiv